Kategorie: Energie

Desaster Stadtwerke Aurich

Suche nach dem Schuldigen – Aufsichtsratschef macht Kritik an Auricher Stadtwerken für Scheitern der Verhandlungen verantwortlich

So lau­ten die Schlag­zei­len am 26. Okto­ber 2019 in den ON.

Der Auf­sichts­rats­vor­sit­zen­der Ulrich Köt­ting macht für das Schei­tern der Ver­hand­lun­gen die poli­ti­sche Stim­mung in Aurich ver­ant­wort­lich. Der neue Bür­ger­meis­ter Horst Fed­der­mann soll mit­schul­dig sein, weil er die Auf­lö­sung der Stadt­wer­ke als eines sei­ner ers­ten Zie­le bezeich­ne­te.

Wei­ter­le­sen

Griesel: Stadtwerke Aurich bedauerlicher Sonderweg

Stadtwerke Aurich als Insellösung
Griesel: Netztrennungskosten werden die Bürger zu zahlen haben

2014-04-02_0016Vor drei Wochen haben die Fir­men Ener­con und EWE ange­kün­digt, zukünf­tig enger zusam­men­ar­bei­ten zu wol­len um damit auch ihre Kräf­te zu bün­deln. Damit ver­bun­den war dann auch das Ende der Kon­kur­renz in der Fra­ge des Betrie­bes der Strom­net­ze im Land­kreis Aurich. Das wäre auch eine gute Lösung für die Stadt Aurich gewe­sen

In Aurich geht man aller­dings eige­ne Wege.

Wei­ter­le­sen

Stromnetze: Same procedure as last year?

Konzession an sich selbst geben
Auricher Stadtwerke auf rechtlich glattem Parkett

2014-04-02_0003Aurich (on/gfa) – Mit einem zwei­ten Anlauf will die Stadt Aurich die Kon­zes­sio­nen Strom- und Gas­net­ze neu aus­schrei­ben. Bis­lang wur­den sie von der EWE betrie­ben. Aurich will aller­dings die­se Net­ze künf­tig selbst betrei­ben – gemein­sam mit dem Win­d­e­ner­gie-Anla­gen Her­stel­ler Ener­con. Dazu wur­de im ver­gan­ge­nen Jahr die Stadt­wer­ke Aurich Hol­ding GmbH gegrün­det an der Ener­con 40 Pro­zent Anteil hat.

Wei­ter­le­sen

Heißes Eisen: Stadtwerke Aurich

Viele Millionen vom Steuerzahler
Rekommunalisierung gibt es nicht zum Nulltarif

Ber­lin will es, Ham­burg will es – und auch Aurich möch­te die Ener­gie­ver­sor­gung ihrer Bür­ger mit eige­nen Stadt­wer­ken rekom­mu­na­li­sie­ren. Die meis­ten Bür­ger haben dafür viel Sym­pha­tie, denn sie emp­fin­den auch die Ener­gie­ver­sor­gung auch als kom­mu­na­le Auf­ga­be der “Daseins-Vor­­­sor­ge”. Doch “Bauch­ge­fühl” allein ist nicht immer hilf­reich. Eine sol­che “Rekom­mu­na­li­sie­rung” gibt es nicht zum Null­ta­rif.

Wei­ter­le­sen