Gute Allianz für Aurich


Stromversorgung mit EWE und Enercon
Wirtschaftliches Engagement der Stadt Aurich fragwürdig

Vor­trag des GFA-Rats­mit­glieds Dr. Hans-Her­mann Mey­er­holz am 25. Novem­ber 2013 im Rat der Stadt Aurich

Sehr geehrte Frau Vorsitzende, sehr geehrte Anwesende!

Eine Stadt/Kommune darf sich nur wirt­schaft­lich enga­gie­ren, wenn kei­ne pri­va­ten Anbie­ter vor­han­den sind, die Leis­tung zur Daseins­vor­sor­ge not­wen­dig ist bzw. wenn die Stadt die not­wen­di­ge Leis­tung dem Bür­ger bes­ser oder zu einem deut­lich güns­ti­ge­ren Preis anbie­ten kann.

Hier­von war der Rat über­zeugt, als er 2010 auf­grund eines – aus heu­ti­ger Sicht – völ­lig indis­ku­ta­blem Gut­ach­tens die Stadt­wer­ke Aurich gegrün­det hat. Das Gut­ach­ten sag­te allein durch den Betrieb der Strom- und Gas­net­ze qua­si risi­ko­lo­se Gewin­ne von jähr­lich 2 Mil­lio­nen vor­her. Den Strom- und Gas­ver­trieb woll­te man damals auf­grund des damit ver­bun­de­nen hohen Risi­kos auf kei­nen Fall begin­nen.

   

Heute ist die Situation eine andere

Der ursprüng­lich geplan­te Geschäfts­füh­rer wur­de durch einen ande­ren ersetzt und drei wei­te­re Gut­ach­ten über die wirt­schaft­li­che Sinn­haf­tig­keit der Auricher Stadt­wer­ke zei­gen ein völ­lig ande­res Bild auf.

Das letz­te, vor 2 Wochen vor­ge­stell­te Gut­ach­ten der Fir­ma PwC bil­det die wirt­schaft­li­chen Gewinn­aus­sich­ten und Ver­lust­ri­si­ken auch nach Über­zeu­gung der GFA-Frak­ti­on eini­ger­ma­ßen rea­lis­tisch auf.

Wie sich vie­le von Ihnen den­ken kön­nen, kann ich auch zu die­sem Gut­ach­ten vie­le Unklar­hei­ten und Kri­tik­punk­te nen­nen, aber ich ver­zich­te dar­auf, weil uns das hier nicht wei­ter bringt.

   

Denn:

Wir beschlie­ßen heu­te nicht den Kauf der Strom- und Gas­net­ze, weil wir damit reich wer­den wol­len!

Wenn das der Fall wäre, wür­den wir uns ein­fach dem Betei­li­gungs­mo­dell der EWE-Netz AG anschlie­ßen und hät­ten dann 15 Jah­re lang eine garan­tier­te Ein­nah­me von knapp 400 T€ und damit deut­lich mehr, als wir nach dem aktu­el­lem Gut­ach­ten von PwC ein­neh­men wer­den.

   

Nein, wir tun es nicht für Geld, wir tun es für eine Vision!

Die Visi­on besteht dar­in,

  • dass wir dadurch, dass wir alle Geschäfts­fel­der der Ener­gie­ver­sor­gung in den Stadt­wer­ken abde­cken
  • von der Erzeu­gung (Wind­ener­gie­an­la­gen, Pho­to­vol­ta­ik, Bio­gas)
  • über die Ver­tei­lung in unse­ren Strom- und Gas­net­zen
  • bis hin zum Ver­trieb

 

 

Sei­ten: 1 2 3 4


Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen